Hierdurch wird die Nutzung der Drive-Elektroflotte noch attraktiver, zusätzlich wird der künftige Lade- und Abrechnungsprozess stark vereinfacht. Ein weiterer Vorteil für die Drive-Kunden stellt die umfassende Beratungsleistung und Unterstützung beim Anschluss und der Inbetriebnahme der Ladeinfrastruktur dar, denn ubitricity bietet hier auf Wunsch einen Rund-um-Service, welcher den Drive-Kunden ab sofort zur Verfügung steht. „Die Carsharing-Tochter der EUROPA SERVICE Gruppe aus Solingen baut somit weiter ihre Strategie aus, innovativer Mobilitätsanbieter mit ganzheitlichen Flottenlösungen aus einer Hand zu werden“ erklärt der neue Geschäftsführer, Adam Balogh.

Aktuelle Artikel

Sie werden jetzt auf die Website weitergeleitet.

Bitte weiterleiten!